Carina Styber - Leben und Geschichte. Keywords: Lebenslauf; Kulmbach; Lebensgeschichte; Würzburg; Lebenserfahrungen; Bayreuth; Lebensbilder; Testament;   Carina Styber - Leben und Geschichte. Keywords: Bayreuth; Biographie; Kronach; Oberfranken; Wunsiedel; Lebenserfahrungen; Fürth; Lebensbeschreibung;  
Carina Styber - Leben und Geschichte. Keywords: Memoiren; Geschichte; Bamberg; Testament; Biografie; Nürnberg; Oberfranken; Hof; Carina Styber - Leben und Geschichte. Keywords: Hof; Firmengeschichte; Nürnberg; Kulmbach; Lebensbilder; Bayreuth; Würzburg; Bayern;
Biografie | Firmenchronik | Biografie-Begleitung | Bürger Almanach | Vorträge/Werkstatt | Wert | Wir
Carina Styber - Leben und Geschichte. Keywords: Oberfranken; Firmenchronik; Nürnberg; Chronik; Autobiografie; Leben; Thüringen; Unternehmenschronik;
Der Sinn des Lebens besteht darin, glücklich zu sein. - Dalai Lama

Carina Styber - Leben und Geschichte. Keywords: Firmenchronik; Vita; Thüringen; Oberfranken; Kulmbach; Unterfranken; Bamberg; Unternehmensgeschichte;
Carina Styber - Leben und Geschichte. Keywords: Lebenslauf; Fürth; Nürnberg; Unterfranken; Lebenserfahrung; Biographie; Kulmbach; Erlangen;
Carina Styber - Leben und Geschichte. Keywords: Nürnberg; Unterfranken; Thüringen; Oberfranken; Memoiren; Bayreuth; Lebenslauf; Kulmbach; Carina Styber - Leben und Geschichte. Keywords: Mittelfranken; Kronach; Bayern; Unternehmenschronik; Unterfranken; Lebensbeschreibung; Biographie; Kulmbach;
Carina Styber - Leben und Geschichte. Keywords: Biografie; Lebenserfahrungen; Leben; Testament; Lebenslauf; Lebensfreude; Biographie; Unterfranken; Carina Styber - Leben und Geschichte. Keywords: Vita; Lebensbilder; Biographie; Autobiografie; Lebenslauf; Geschichte; Firmengeschichte; Leben;
Carina Styber - Leben und Geschichte. Keywords: Kulmbach; Firmengeschichte; Biografie; Geschichte; Unternehmensgeschichte; Oberfranken; Unterfranken; Würzburg;

Altsein in der indianischen Gesellschaft

Manitonquat (Medicine Story, 82), ein Ältester der Wampanoag Indianer in Nordamerika über das Alter

In der indianischen Gesellschaft alt zu sein unterscheidet sich sehr von anderen Gesellschaften. Wir eingeborenen Amerikaner lieben wirklich unsere alten Menschen. Wie andere Leute vielleicht ihre Großeltern lieben, haben wir indianischen Amerikaner die größte Zuneigung für alle Älteren. Sogar wenn wir nicht blutsverwandt sind oder dem selben Stamm angehören, nennen wir jede alte Person Großvater oder Großmutter.

Ich bin in der zweiten Hälfte meines achten Jahrzehnts auf unserer Mutter Erde. Wenn ich durch die Städte oder Dörfer Nordamerikas oder Europas reise, werde ich kaum bemerkt. Ich trage mein eigenes Gepäck, muss mich für Dienstleistungen wie Auto oder Zimmervermietung anstellen, und werde wie die meisten Fremden ignoriert, außer ich frage nach etwas. In Amerika gehen alte Menschen in Altersgemeinschaften, in denen junge Menschen nicht leben dürfen. Dort sehen sie sehr selten ihre Familien und wenn sie Beistand oder Aufmerksamkeit brauchen, gehen sie ins Pflegeheim.

Alte Menschen werden nur als Problem gesehen.

Es ist so anders, wo immer ich auch im Indianerland reise, zu einheimischen Gemeinschaften und in Reservaten. Sogar dort, wo mich niemand kennt, kommen die Menschen direkt auf mich zu und bieten mir einen Stuhl an. ÑHättest Du gerne eine Tasse Kaffe, Großvater?ì fragen sie ÑWie schaut es mit etwas zu Essen aus?ì - Ñ Es ist kühl, bringt Großvater eine Decke.ì

Die kleinen Kinder setzen sich zu mir und fragen mich, welche Geschichten ich ihnen erzählen kann. Die etwas älteren jungen Leute kommen und fragen mich, woher ich komme und was meine Familie macht, was die Geschichte meines Stammes ist. Ältere Menschen tauschen mit mir Witze und Geschichten aus, und viele Menschen jeden Alters bringen mir Geschenke, ein paar Kleinigkeiten, die sie selber gemacht haben; dies sind die Schätze in meinem Zuhause. Ich fühle mich willkommen und umsorgt in den einheimischen Gemeinschaften.

Das ist der Grund, warum Menschen meines Volkes sehnsüchtig darauf warten, alt zu werden. Sie brauchen keine Kosmetik oder Kleidung, die sie jünger aussehen lassen. Ich kümmere mich um meinen Körper, ernähre mich gut, halte mich von Schadstoffen fern und betätige mich körperlich; ich kümmere mich um meinen Geist, bleibe neugierig und interessiert, lese und diskutiere mit anderen; hege die Liebe zu meiner Frau und meinen Söhnen, spiele mit Kindern, nehme mir Zeit, Schönheit zu genießen; ich treffe mich mit meinem Volk zu spirituellen Zeremonien, die wir alle lieben.

Es ist eine Ehre, alt zu werden mit unseren Leuten; unsere Ältesten werden nicht nur geehrt, sondern umsorgt. Der Grund dafür ist, dass die Ältesten die Verbindung mit der Vergangenheit sind. Sie erzählen uns, wie es war, als sie jung waren und was ihre Ältesten erzählten, als diese jung waren. Sie erzählen uns Geschichten aus ihren langen Leben und was sie daraus gelernt haben. Sie überliefern uns die Weisheiten, die von Generation zu Generation weitergegeben werden - die Erfahrungen unseres Volkes aus lange vergangenen Tagen.

Im Gegenzug lieben wir Älteren all die Menschen, speziell die Kinder, die so voller Spielfreude und Lachen und Neugierde sind. Es wäre für uns schrecklich, wenn alle Generationen nur für sich blieben. Wir sind alle eine Familie, und jede Generation liebt und respektiert die anderen Generationen. Wie einsam und traurig wären wir ohne die Liebe unserer tatkräftigen jungen Menschen, und wie leer und öde wäre das Leben unserer jungen Leute ohne die vielen Großväter und Großmütter, die sie ermutigen und lieben und die begeistert von ihnen sind.

Ich erinnere mich zärtlich an meine geliebten Ältesten, die jetzt alle nicht mehr da sind, die mir soviel gegeben haben, was mir in meinen Leben geholfen hat. Nun ist es an mir, ihre Weisheit und das, was ich in meinem Leben gelernt habe, weiterzugeben.

Manitonquat ist ein Ältester der Wampanoag Indianer, die im Nordosten der USA leben. Er ist u.a. Autor mehrerer Bücher, Mitbegründer des ÑTribal Healing Council" und Geschichtenerzähler. Seine Frau Ellika Linden ist Schriftstellerin und leitet Seminare über weibliche Spiritualität. Beide leisten seit über zwanzig Jahren in vielen Haftanstalten der USA ehrenamtliche Arbeit mit Strafgefangenen. Einnahmen aus Seminaren, die sie in Nordamerika und Europa halten, fließen in diese Arbeit.

zurück zur Übersicht Aktuelles/Referenzen

 


Carina Styber - Leben und Geschichte. Keywords: Chronik; Lebensbeschreibung; Lebenslauf; Geschichte; Lebensfreude; Kulmbach; Lebenserfahrung; Biografie;



Carina Styber - Leben und Geschichte. Keywords: Firmenchronik; Testament; Kulmbach; Lebensfreude; Unternehmenschronik; Bamberg; Biografie; Lebensgeschichte;